***Buchvorstellung*** Tanz der Sonne entgegen von Mela Wagner

Eckdaten:

Taschenbuch: 384 Seiten

Verlag: Montlake Romance (5. Dezember 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 1503951693

ISBN-13: 978-1503951693

Preis Ebook: 3,49 €

Preis Print: 9,99 €

 

 

 

 

 

 

Klappentext:

Nach dem Erfolg der »Restart«-Serie erscheint ein neuer emotionaler Liebesroman von Mela Wagner.

»Du bist nicht hier, um jemanden zu kopieren – schließ einfach die Augen und tanz mit mir!«

Mona ist komplett anders als ihre ehrgeizige Schwester Rebecca, eine dünne Ballerina. Sie ist klein, wildgelockt, ein bisschen verrückt – und etwas mollig.

Zudem hat sie ein Geheimnis: Mo bloggt, als Ausgleich zu ihrem langweiligen Jurastudium. Sie schreibt über alles, was sie bewegt. Leckeres Essen, die verrücktesten Eissorten und coole Events. Als sie von der angesagten Sundance Party in einem verlassenen Hochhaus erfährt, will sie darüber berichten.

Genau dort lernt sie IHN kennen. Liebe auf den ersten Blick? Neal ist groß, äußerst selbstbewusst und zieht Mona mit seinem dunklen Rockstar-Blick sofort in den Bann. Er, der aus tausend Frauen wählen kann, flirtet ausgerechnet frech mit Mo? Eigentlich tanzt sie sonst nicht, aber mit ihm wagt sie den Versuch und schwebt fast dem Sonnenaufgang entgegen! Ein tolles, himmelstürmendes Gefühl!

»Tanz mit mir der Sonne entgegen!« Nichts lieber als das, bis Mo sieht, dass sie nicht die Einzige ist, mit der Neal tanzt …

 

Meine bisherige Meinung zu dem Buch:

Ich  muss sagen, dass ich jetzt bei ca. 50 % angelangt bin und unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht. Mona – kurz Mo – genannt ist einfach toll. Sie sagt was sie denkt und macht sich damit nicht ungedingt beliebt. Sie steht im Schatten ihrer großen Schwester und kann ihrer Mutter so gar nichts Recht machen. Sie ist mollig und kreativ. 

Doch dann lernt sie auf einer Party Neal kennen und er scheint sich ganz offen für sie zu interessieren. Doch er sieht verdammt gut aus und sie eben nicht – oder doch?

Ich bin sehr gespannt, wie es mit den beiden weitergeht.

 

Kurz zur Autorin des Buches:

Biografie

Mela Wagner, geb. 1985, lebt mit ihrer Familie in einem Vorort von Wien.
Mela liebt Bücher, die vom echten Leben erzählen, die zum Nachdenken anregen und jeden Leser auf eine Reise mitnehmen, die mit einem heftigen Herzklopfen endet. Mit ihren »Restart«-Romanen erfüllte sie sich ihren langgehegten Traum Geschichten zu schreiben …Träume müssen gelebt werden.
Dieses Jahr erscheint ihr neuer Roman »Tanz der Sonne entgegen«.In ihren Romanen beschäftigt sich Mela Wagner kritisch mit festgefahrenen Normen, Vorstellungen und Werten in unserer heutigen Gesellschaft. Sie zeigt aber auch auf, welche Kraft die Stimme des Herzens und der Liebe entfaltet, selbst in den hoffnungslosesten Momenten.Bereits veröffentlichte Bücher:

“RESTART- Die Begegnung” (Teil 1), 2013

“RESTART – Heute wie damals” (Teil 2), 2014

“TANZ DER SONNE ENTGEGEN”, 2017

www.restart-story.com
www.facebook.com/restartstory
https://www.instagram.com/mela.wagner/

 

***Gewinnspiel*** “Tanz der Sonne entgegen” von und mit Mela Wagner – Party

Hallo meine Lieben,

heute startet die wundervolle “Tanz der Sonne entgegen”-Party mit der Autorin Mela Wagner. Ich selbst lese das Buch gerade und kann es jedem nur wärmstens empfehlen. Es handelt sich um eine ganz außergewöhnliche und wunderschöne Geschichte.

Hier kommt mein Buchstabe für den heutigen Tag:

Die restlichen Buchstaben erhaltet ihr auf den folgenden Blogs:

Seid mit dabei und sichert euch tolle Gewinne.

Viel Spaß und Liebe Grüße

~Marion

*** Coming Soon *** Nemesis 2 von Asuka Lionera

Hallo meine Lieben,
ich möchte euch hier etwas ganz wunderbares zeigen. Asukas neues Buch erscheint bald und ich freue mich wahnsinnig auf den zweiten Teil von Nemesis. Habt ihr Nemesis schon gelesen? Es ist eine ganz außergewöhnliche Geschichte und lohnt sich auf jeden Fall!

 

Eckdaten:
 – Erscheinungsdatum: 02. Februar 2018
 – Band 1 sollte man kennen
– Das Ebook kostet in der ersten Zeit 2,99 Euro anstatt 4,99 Euro

 

 

 

Bestell-Links:

 

Tag 4 der Chronistentage/Blogtour die Elementarsturm-Chroniken von Kieran L. McLeod

 

Hallo ihr Lieben!!!

Zuerst einmal ein ganz herzliches Willkommen auf meinem Blog.

Ich darf euch zu dem 4. Tag unserer Blogtour „Die Elementarsturm Chroniken: Kinder des Windes“ von Kieran L. McLeod begrüßen.

Ihr habt nun schon ein paar Dinge über das Buch erfahren. Melanie hat euch interessantes über das Buch und den Autoren erzählt. Lea Phelina hat euch „Zwei ungleiche Freunde“ kurz vorgestellt. Michéle hat euch über das Leben zwischen den Welten berichtet.

Ich habe ein Schriftstück gefunden. Geralds Vater hat seine Erinnerungen aufgeschrieben:

März, Anno Domini 1327

Mein Name ist Jared Cardiff. Ich lebe mit meiner Frau und meinem Sohn Gerald auf einem Hof nahe der Burg Caerphilly. Wir leben sehr einfach, doch die Felder geben uns alles was wir brauchen.

Heute hat mein Sohn Gerald nahe dem Wasserfall einen verletzen Mann gefunden. Er war offenbar auf der Flucht. Gerald wollte ihn nicht einfach dort liegen lassen. Also nahm er ihn mit auf unseren Hof und wir nahmen uns seiner Wunden an.

Ich wusste sofort, dass es sich bei dem Mann um Walter of Erin handelt. Durch die schlechte Ernte konnten wir im Herbst keine Zinsen zahlen. Unser Hof sollte als Strafe in Brand gesteckt werden, doch Walter of Erin konnte dies verhindern. Es war mir eine Ehre meine Schuld ihm gegenüber zu begleichen und ihm zu helfen.

Als der Patient erwachte, fragte er sogleich nach seinen Begleitern. Doch Gerald hatte nur ihn finden können. Von seinen Begleitern fehlte jede Spur. Er erzählte, dass sie zu sechst auf der Flucht gewesen seien. Seinen Erzählungen nach gab es ein richtiges Gemetzel auf der Burg und sie konnten gerade noch durch die unterirdischen Gänge fliehen. Kurz darauf hörten sie ein Rauschen und wussten, dass die Gänge geflutet wurden. Sie konnten sich nicht lange gegen das Wasser stemmen und drohten alle zu ertrinken. Dann erwachte er am Wasserfall und merkte, dass jemand auf ihn zukam. Er dachte, es wären seine Verfolger und stürzte schwer bei dem Versuch zu fliehen. Er verlor das Bewusstsein und ist jetzt in meiner Hütte wieder erwacht.

Walter of Erin erklärte uns beim Essen, dass wir in großer Gefahr schweben, wenn wir ihn weiter bei uns wohnen lassen. Er müsse weg. Am besten mit einem Pferd. Mein hitzköpfiger Sohn Gerald hat ihm das verwehrt, bot ihm im Gegenzug jedoch an ihn zu begleiten. Er wollte uns somit schützen. Ich hoffe sehr, dass es den beiden gut geht. Leider musste ich mit meiner Frau auf dem Hof bleiben.

Wie es weitergeht, könnt ihr in den Elementarsturm-Chroniken selbst nachlesen.

Teilnahmebedingungen:


Diese findet ihr hier: http://www.spreadandread.de/teilnahmebedingungen

————————————————————————————————-

Gewinnmöglichkeiten:

Der Hauptpreis: 1 Tolino page mit dem eBook
2.-4. Preis: je 1 Print


Seid auch morgen wieder dabei und sammelt das nächste Los. Ann-Sophie erzählt euch die wahre Geschichte des Untergangs 

Blogtour vom 29.11.2017 bis 03.12.2017

Tag 1 – Konzeptidee und Buchvorstellung – Melanie
Tag 2 – Zwei ungleiche Freunde – Lea Phelina
Tag 3 – Ein Leben zwischen den Welten – Michéle
Tag 4 – Erinnerungen von Geralds Vater – Marion
Tag 5 – Die wahre Geschichte des Untergangs – Ann-Sophie

Danach: Auslosung der Gewinner