The King of Los Angeles von Sarah Saxx

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2178 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 324 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

 

Kurz zum Cover des Buches

Auf dem Buch sieht man einen gutaussehenden, jungen Mann der in einen Anzug gekleidet ist der einen Anzug trägt. Er hat die Hände zum Mund geführt und sitzt entspannt dort als wenn er auf jemanden warten würde.

Kurz zum Inhalt des Buches:

Damien King ist ein Rockstar und ein Frauenheld. Durch sein gutaussehendes Äußeres fällt es ihm nicht schwer eine Bekanntschaft mit nach Hause zu nehmen. Er sieht sie danach nie wieder. Er hat einfach nur lockere Affären und hatte noch nie eine feste Freundin. Das soll auch so bleiben. Doch dann tritt Scarlett O’Donnell in sein Leben….

Meine Meinung zu dem Buch:

Es handelt sich hierbei um den zweiten Teil der King of Hearts Reihe. Wir lernen Damien King kennen.
Er ist der Bruder von Travis King, den wir schon im King of Chicago Damien ist ein Rockstar und Frauenheld. Die Frauen liegen ihm zu Füßen. Er muss sich nicht großartig
anstrengen, um eine Frau in sein Bett zu bekommen. Umso überraschter ist er, als er die
temperamentvolle und selbstbewusste Scarlett O’Donnell kennenlernt. Sie ist nicht nur sehr schön, sie weiß auch ganz genau, was sie will und was sie nicht will. Sie möchte nicht eine weitere Nummer auf der Liste von Damiens unzähligen Frauen sein und so wehrt sich Scarlet vehement gegen die Annäherungsversuche von Damien King. Doch je mehr sie sich wehrt, desto mehr muss ich auch überDamien nachdenken. Also geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf es nimmt alles seinen Lauf…
Scarlett hat mir von vornherein gefallen. Sie ist selbstbewusst und sie kommt aus gutem
Hause. Das ist einfach mal eine ganz andere Voraussetzung. Dennoch kam sie mir anfangs etwas verwöhnt vor und ein bisschen verhätschelt. Das hat sich nach einiger Zeit jedoch gegeben und Scarlett ist mir richtig ans Herz gewachsen
Damien King ist ein außergewöhnlicher Badboy. Auf der einen Seite ist er das, was man sich unter einem Badboy vorstellt: gutaussehend, selbstbewusst, attraktiv, charmant, begehrenswert, tätowiert. Doch ist er auf der anderen Seite auch eher ein kleiner Softy. Das würde er jetzt nicht gerne hören wollen. Das macht ihn aber umso interessanter.
Die Geschichte beginnt von vornherein spannend. Man klebt förmlich an den Seiten und
verfolgt das Geschehen. Ich konnte mich kaum noch lösen, weil es so arg prickelte.
In dieser Geschichte vereinen sich prickelnde Erotik, Drama und eine Liebesgeschichte, wie sie nur aus der Feder von Sarah Saxx stammen kann.

Fazit
Sarah Sachs hat es wieder einmal geschafft mich an ein Buch zu fesseln. Ich konnte unseren Damien kaum aus der Hand legen. Der zweite Band hat mir sogar noch besser als der erste gefallen. Eine absolute Leseempfehlung für alle, die Liebesgeschichten mit prickelnder Erotik lieben.

 

Kurz zur Autorin des Buches:

 

Gleich mit ihrem Debütroman “Auf Umwegen ins Herz” landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

 

Veröffentlicht von marion

"Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden" Carl Peter Fröhling

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.