Buchvorstellung “Herz in Reparatur” von Anna Fischer

 

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 792 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 280 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B071ZBS18B
Preis: Ebook 0,99 €(nur für kurze Zeit)
Preis: Print 9,90 €

Buchvorstellung: Herz in Reparatur von Anna Fischer

 

 

Um was geht es?

 »Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«

Emma ist von Liebeskummer geplagt! Denn die ehrgeizige TV-Redakteurin wurde von ihrem Carl für eine Silikon-Barbie verlassen. Dabei wäre er auf intellektueller Ebene ihr »Perfect Match«!
Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch dem ehemaligen Baseball-Superstar Matt MacKenzie die Basics des Journalismus lehren. Eher würde sie einem Affen das Sprechen beibringen wollen, als für diesen selbstverliebten Playboy den »Babysitter« zu spielen.
Doch da Matt auf ihre Hilfe angewiesen ist, schließen die beiden einen Deal: Emma macht ihn fit für den Moderatoren-Job und im Gegenzug lehrt Matt sie, »was Männer wirklich wollen«, damit sie Carl wieder zurückerobern kann …

»Herz in Reparatur« ist eine romantisch-freche Liebeskomödie über die unergründlichen Wege der Liebe unter der goldenen Sonne Kaliforniens.

Leseprobe:

Arbeiten? Ich dachte, wir wären zum Spaß hier. Er suchte mir einen jungen Typen aus, der sicherlich Stunden mit Sport zubrachte, aber weniger mit Bücherlesen. Den sollte ich anflirten. »Vergiss es! Ich bin eine Sapiosexuelle!«
Matt wurde hellhörig und grinste. »Sepia? Hat das nicht irgendwas mit Tintenfischen zu tun? Du willst Sex mit einem Tintenfisch?« Er musste lachen.
»Nicht Sepia, sondern Sapio! Außerdem bedeutet Sepia nicht Tintenfisch, sondern bezeichnet nur die Flüssigkeit eines Tintenfischs«, stellte ich richtig.
»Ah ok, Ms. Besserwisser. Aber worauf stehst du denn dann jetzt genau?« Er vermutete hinter sapiosexuell einen spannenden Fetisch, denn er wollte wissen, um welche Schweinerei es sich dabei genau handelte.
»Sapiosexuell bedeutet, dass ich mich zu intelligenten Männern hingezogen fühle. Die Anziehung funktioniert in erster Linie also nicht über den Körper, sondern vielmehr über Intelligenz und Lebenserfahrung. Das macht wahre Attraktivität aus. Mit so jungen Typen kann ich da nichts anfangen.«
»Oh Gott, du stehst also auf alte Knacker, die in den Sechzigern in Harvard studierten und jetzt im Schaukelstuhl auf der Veranda sitzen und ein Buch von Nitschke lesen?!«
»Du meinst sicherlich Nietzsche«, verbesserte ich ihn, etwas angesäuert über seine Reaktion.
»Solche alten Knacker wirst du hier nicht finden, da müssten wir eher morgen Nachmittag zum Bingo-Spiel in ein Seniorenheim fahren«, scherzte Matt weiter.

 

Veröffentlicht von marion

"Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden" Carl Peter Fröhling

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.